Samstag, 5. März 2011

Demo gegen Bildungsabbau in München

DEMO+++ 26.03.2011+++10:00 Uhr +++ MARIENPLATZ+++ DEMO+++26.03.2011
Über die Anzahl der LEHRERSTELLEN an den Gymnasien in Bayern
wurde in den letzten Wochen viel Widersprüchliches berichtet. Trotz
anders lautender Mitteilungen der Staatsregierung ergibt sich aus dem
Zahlenwerk des Doppelhaushalts 2011/2012, der Anfang April 2011 in
letzter Lesung verabschiedet werden soll, ganz eindeutig
eine weitere Reduzierung von Lehrkräften insbesondere bei den Gymnasien.
Die bisherige, zum Teil katastrophale UNTERVERSORGUNG MIT LEHRERN bleibt damit
bestehen. So können an den Schulen nicht einmal die Regelstunden abgedeckt werden.
Zu große Klassen, eine hohe Anzahl von Stundenausfällen durch Krankheit, ein hoher Einsatz
von Referendaren im Regelunterricht, viele Überstunden der Lehrer ... sind Alltag.
Die Belastungen des G8 werden somit weiter verstärkt.
Wir wollen das nicht weiter hinnehmen und die Versäumnisse der Schule am Küchentisch
oder mittels teurer Nachhilfen aufarbeiten, sondern aktiv werden. Machen Sie mit !
Im Interesse der Schülerinnen und Schüler unterstützen Sie uns bei der
Demonstration für
mehr Lehrer und gegen Bildungsabbau !
am
26.03. 2011 von 10:00-12:00 Uhr
auf dem Marienplatz
Sagen Sie es weiter, aktivieren Sie Eltern, Schüler, Kind und Kegel – alle, die nicht mehr
zusehen wollen, wie weiterhin an der Bildung und zu Lasten unserer Kinder gespart wird.
Gemeinsam und nur gemeinsam können wir etwas bewegen !
Dass dies funktionieren kann, haben wir letztes Jahr am Beispiel Stuttgart gesehen.
Aktuelle Informationen finden Sie unter www.bildung21.info
Schicken Sie zusätzlich dem Bildungsausschuss des Landtags täglich eine E-Mail. Die
Adresse lautet: http://www.bayern.landtag.de/cps/rde/xchg/landtag/x/-/www1/519_1007.htm.
V.i.S.d.P. Andreas Kienle, Isabel Krämer-Kienle
DEMO+++ 26.03.2011+++10:00 Uhr +++ MARIENPLATZ+++ DEMO+++26.03.2011

Dieser Handzettel kann hier als pdf runtergeladen werden.